Zu meiner Person

Mit Licht und Knetwachs fing 1983 in Berlin alles für mich an.

Mit meinen Händen entdeckte ich das Spiel mit Farben und Formen und baute mir somit erstmals eine selbstständige Tätigkeit als Kunsthandwerker auf.

Als ich 1985 nach Portugal auswanderte, lernte ich bald die dort lebende Künstlerin Jutta Weiske kennen. Fasziniert von ihren größtenteils aus Wurzelholz, Kalebassen und Papier geformten Lichtobjekten, lernte ich die neuen Gestaltungsmöglichkeiten mit Licht, sowie den Werkstoffen Holz und Papier kennen.

In der ca. 10-jährigen Zusammenarbeit mit ihr, konnten einige bedeutende Projekte und Ausstellungen in Portugal realisiert werden. So reicht die Bandbreite der Arbeiten vom Geschenkartikel bis zur Leuchtskulptur und dem Mitgestaltung von privaten Wohnbereichen, Bars, Restaurants und dem Hotel Monte da Quinta im Resort von Quinta do Lago … und vieles mehr.

2009 kehrte ich wieder nach Deutschland zurück. Im August 2010 gründete ich das Unternehmen Licht-und Laune, mit dem ich mich hier vorstelle.